Das beste Live-Fernsehen

04.04.19 | von admin

… der Öffentlich-Rechtlichen sind ihre Nachrichtenmagazine. Wie oft sich darüber streiten lässt, unterstreicht das nur. Es wäre eine gute Idee, sie genau jetzt aufzuwerten. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Wo sind die Aprilscherze hin?

03.04.19 | von admin

Medienkonzern-Vorstandsvorsitzende krempeln die Ärmel hoch. “Passiv-aggressiver Machtkampf” zwischen Gütersloh und Luxemburg? Mathias Döpfner wurde von der Welt und von Mark Zuckerberg interviewt. Dreizehn Zeitungsverlage halten die Hand auf. Eine App, für die dreizehn Journalisten arbeiteten, scheint gescheitert (während Künstliche Intelligenz immer überzeugender zu schreiben lernt). Außerdem: Auch Bloßstellen kann blamabel sein. (Altpapier vom Mi./ 3.4.)

Auge
Permalink

Die Meinungsfreiheit der anderen

28.03.19 | von admin

Die deutschen “Reporter ohne Grenzen” setzen sich seit 25 Jahren mit vielen guten Ideen auf der Höhe der Zeit für essenzielle Ideen ein. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Internet auf der Straße

25.03.19 | von admin

Und die Mehrheit auf der Kippe. Mehr als hunderttausend Internetnutzer protestieren gegen die EU-Urheberrechtsreform. “Wir sind alle Urheberinnen und Urheber". Aber wer sind “die Mörder des Internets"? Aus völlig anderen Gründen gehen Youtuber und Youtuber-Fans zur Haupteinkaufszeit aber auch in die Fußgängerzonen. Außerdem: “Funktionsfiktion", Jazzverwässerung, Hufescharren in Cupertino. (Altpapier vom Mo./ 25.3.)

Auge
Permalink

Alte Tante UKW

21.03.19 | von admin

Digitalradio-Anhänger sprühen vor Optimismus und haben auch ganz gute Gründe, bis hin zur Ökologie. Doch die analoge Ultrakurzwelle feiert bei guter Gesundheit Geburtstag. Und ausgerechnet die Auto-Hersteller sind keine ganz großen Fans des neuen Standards DAB+. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Das Netz vergisst nichts, außer ...

19.03.19 | von admin

Welche bekannte Deutsche Presseagentur ausgerechnet jetzt mitzuhelfen beginnt, Facebook sauber zu machen. Lob für eine gedruckte Hamburger Boulevardzeitung, die das wirklich gebrauchen kann. Außerdem: Ein “unnaiver Romantiker” des Journalismus ist gestorben, vor “unkontrollierter Flexibilität” wird gewarnt. (Altpapier vom Di./ 19.3.)

Auge
Permalink

Das Kürzel verwischt alle Unterschiede

14.03.19 | von admin

… daher gibt es öffentlich-rechtliche “Dokus” wie Sand am Meer. Neu im Netz sind alte Filme von Romero bis Rohmer (und bald auch von Walt Disney). Schwierig bleibt der Umgang der Verlage mit Papier. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Ach, Europa

13.03.19 | von admin

Was aus dem Maschinenraum der Digital- und sonstigen Politik der EU kommt, ist oft nicht mal mehr die Minimallösung (ob es nun Google und Facebook betrifft oder österreichischen “Hausbrand"). Bloß für Whistleblower kommt es besser als befürchtet. Die deutsche Hauptstadt Berlin hat jetzt auch was mit DAZN und ist “deutsche Musikindustrie-Hauptstadt” (jeweils wohl vor allem auf Kosten Bayerns). Außerdem: ein Top-Kandidat für den nächsten Nannen-Bambi! (Altpapier vom Mi./ 13.3.)

Auge
Permalink

Zwei etwas tragische Geschichten

07.03.19 | von admin

Älteren Mitbürgern, die sich in ihrer Jugend fürs noch junge Internet interessierten, könnte die Netzeitung noch ein Begriff sein. So hieß ein frühes deutsches Internetmedium. Am Redaktionssitz am Berliner Bahnhof Friedrichstraße stand im Fenster zu den Gleisen das Schild mit dem Werbespruch “Aus Prinzip schneller” – auch dann noch, als es die Netzeitung gar nicht mehr gab. Die “erste deutsche Zeitung, die nur im Internet erschien", musste ausgerechnet in der Zeit immer noch kleiner und billiger werden, in denen das Internet sich allmählich durchsetzte … … (weiter in der evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

<< Vorige Seite :: Nächste Seite