400 Stunden pro Minute

14.11.18 | von admin

Wird es Youtube nächstes Jahr noch geben? Es selbst legt seinen Power-Nutzern jedenfalls sehr nahe, dass nicht (wegen der EU). Die FAZ demonstriert dazu schönen Binnenpluralismus. Der Tagesspiegel fragt bei der Bundesregierung auch dann beharrlich nach den Inhalten vertraulicher Hintergrundgespräche, wenn es ihm inhaltlich nicht so in den Kram passt. Zum Beispiel zum UN-Migrationspakt. Außerdem: “Toni Erdmann” ist zwar für Empfindsame ungeeignet, steht aber gerade in der Mediathek. (Altpapier vom Mi./ 14.11.)

Auge
Permalink

Sie sind so berechenbar

08.11.18 | von admin

Dem inzwischen ehemaligen Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen lässt sich vieles vorwerfen. Dass er nicht mit den Medien umzugehen verstünde, eher nicht … (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Multischwurbels und Makerspaces

06.11.18 | von admin

Die Bundeskanzlerin hat jetzt auch eine Goldene Verleger-Victoria. Tage der Medienkompetenz sind die neuen Christopher Street Days. Im Silicon Valley, wo immer der heißeste Scheiß programmiert wird, gibt es außer immer mehr Milliardären auch immer mehr Obdachlose (und die neue App namens Snapcrap hilft nur bedingt). Herzlichen Glückwunsch, Hinz & Kunzt. (Altpapier vom Di./ 6.11.)

Auge
Permalink

Die Spannung steigt

01.11.18 | von admin

Oder zumindest die Krimiflut bei ZDF und ARD. In den Mediatheken ist sie besser denn je zu sehen. Höchste Zeit für eine Selbstverpflichtung der öffentlich-rechtlichen Sender … (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Der Mantel der Geschichte

30.10.18 | von admin

Angela Merkel teasert stilvoll ihren Abschied an, und die Medien haben großes Kino vorbereitet. Dem Abschied des letzten Kaisers vor 100 Jahren gelten bloß Kostüm-Dokudramen. Das “Twitter für Rassisten” zeigt beispielhaft ein eskalierendes Dilemma. Und immer mehr Apps bieten jede Menge Vorteile – bloß für Nutzer nicht so. Außerdem: Lob für bento.de (!); nie mehr nicht Barbara Schöneberger hören. (Altpapier vom Di./ 30.10.)

Auge
Permalink

Gedrucktes als Statussymbol

25.10.18 | von admin

… für, äh, Influencer aus dem Internet oder wenigstens dem Fernsehen: Zeitschriften müssen nicht nur immer öfter mit Lust und Genuss zu tun haben, sondern auch mit Prominenz-Weitervermarktung. Für traditionsreiche Verlage ist das bitter. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Klauben und Schaudern

24.10.18 | von admin

Wer darf Demonstranten fotografieren? Die Bild-Zeitung darf über elektromagnetische Schwingungen weiter rundfunken. Und jetzt wird wieder Medienpolitik gemacht! Der Saudi-Arabien-Türkei-Komplex zieht weitere Kreise, auch zu Twitter, Apple und Google. Außerdem: Hans-Georg Maaßen ist wieder da (bzw. war gar nie weg). Das Altpapier vom Mi./ 24.10.

Auge
Permalink

Ein Fernseh-Fußballspiel für zehn Millionen Euro

18.10.18 | von admin

Das entspricht dem Preis von sieben “Tatort"-Folgen. Selbst wenn die Spiele spannend sein sollten: Die ausufernde Grauzone am Spielfeldrand ist ein wachsendes Problem. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Hessens TV-Duell verblüfft durch Harmonie

18.10.18 | von admin

Übers TV-Duell zwischen Ministerpräsident Bouffier und Herausforderer Thorsten Schäfer-Gümbel im HR-Fernsehen (handelsblatt.com)

Auge
Permalink

<< Vorige Seite ::