Die Größten wachsen am meisten

20.09.18 | von admin

Die größten Medienkonzerne der Welt werden immer größer – und haben mit Europa immer weniger zu tun. So egal, wie es im Überangebot der Medien scheinen mag, ist das nicht. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Alles wird immer komplizierter, außer ...

18.09.18 | von admin

In einem neuen Internetvideo des Bohemian Browser Balletts kommen auf ziemlich lustige Weise mehrere Metaebenen der Ereignisse in Chemnitz zusammen. Auf der Produktionsseite kommen auf sehr üble Weise weitere Mechanismen zusammen, die zur Medien-Gegenwart gehören. Wo werden die Entwicklungen enden? Außerdem: Spiegel- und Stern-Gespräche sind Markenzeichen, die sich auch gut live aufführen lassen. Die ganz frischen Top 50 der größten Medienkonzerne. (Altpapier vom Di./ 18.9.)

Auge
Permalink

Ehemaliger Champagner

17.09.18 | von admin

Die Maaßen-Medienfestspiele erreichen einen Höhe- und den Tiefpunkt. Der Spiegel hat die taz besucht (und gleich einen sympathischen Hund getroffen …); der Stern hat am Tag der Offenen Tür keinen Champagner gereicht, aber lebhaft von früher erzählt. “Die wuchernde Verwahrlosung des Journalismus"? Jedenfalls eine wortgewaltige Wutrede … Sowie: Resi, adé. (Altpapier vom Mo./ 17.9.)

Auge
Permalink

Über die ARD lässt sich gut streiten

13.09.18 | von admin

… und das ist viel wert. Die spannendste unter vielen Fragen lautet, ob sie den Medienwandel von der Vielzahl nicht besonders trennschärfer Fernsehkanäle hin zu einem guten nichtlinearen Angebot hinkriegt. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Es gibt hier nichts vorherzusehen

11.09.18 | von admin

Der heiße Herbst der Rundfunkpolitik läuft an. Machen die Öffentlich-Rechtlichen Youtube und Facebook unnnötig stark? Die “‘Hetzjagd’-Debatte” geht weiter, mit Kritik an “publizistischen Vandalismus” und an “Facebook- und Twitternarren” (und die AfD zitiert Hajo Friedrichs). “Social Publishing” ist auch nicht sozial. Sollte der Kampfbegriff “Kulturimperialismus” wiederbelebt werden? (Altpapier vom Di./ 11.9.)/

Auge
Permalink

Geduldig auf Graten wandern

06.09.18 | von admin

Was bei der Berliner Pressekonferenz mit der aus der Türkei ausgereisten Mesale Tolu gesagt wurde, war alles andere als spektakulär – und erst recht nicht neu. Gerade deshalb muss (und verdient) es, berichtet zu werden. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Wer zweifellos ein Arschloch ist

04.09.18 | von admin

#Wirsindmehr hat funktioniert und mindestens ausgeglichen im Kampf der Bilder. Feine Sahne Fischfilet haben die Aufmerksamkeit, die sie bekommen haben, auch verdient. Haben Fische das Wasser erfunden? Jedenfalls hat Jay Rosen, bevor er heimflog, noch einen Brief an die deutschen Journalisten geschrieben. Und Mesale Tolu hat trotz allem Lust, wieder weiter als solche zu arbeiten. Außerdem: Supernova-"Leftstyle"; Neues über Newsletter. (Altpapier vom Di./ 4.9.)

Auge
Permalink

Der "Hutbürger" mit der Sonnenbrille

30.08.18 | von admin

Seit der Eskalation in Chemnitz dominieren härteste Themen aus Sachsen die Medien-Berichterstattung. Da wirkt das Dresdener Video mit dem Hut-tragenden Anti-Merkel-Demonstranten vergleichsweise possierlich. Was es über die Medienfreiheit, die Meinungsfreiheit und ihre schwierige Balance aussagt, bleibt dennoch wichtig. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Worte wieder auf Goldwaagen legen

29.08.18 | von admin

Das könnte eine sinnvolle Lehre aus #Chemnitz sein, zumindest wenn die Waagen auch ausgewogen sind. “Regelinformationssendungen” sind, wenn kein “Brennpunkt” nötig ist. Und auch sonst gibt’s viel Aufmerksamkeit fürs ARD-Programm: Der neue “Kriminalreport” gibt “bäckerblumige” Tipps, die Talkshows scheinen sich in der Sommerpause Kritik an ihnen zu Herzen genommen zu haben. Was schon wieder zu Kritik ("Themenflüchtlinge") führt … Das Altpapier vom Mi./ 29.8.

Auge
Permalink

<< Vorige Seite :: Nächste Seite >>