Sind Leaks gut?

29.01.19 | von admin

Und Lecks böse? Jedenfalls werden sie immer mehr, und damit muss umgegangen werden. Die klassischen Medien sind jetzt auch beim AfD-Gutachten des Verfassungsschutzes keine Gatekeeper mehr. Facebook will sich mit Whatsapp und Instagram noch enger vereinigen, und deutsche Kommentatoren kommentieren bemerkenswert schüchtern. Außerdem: die Serien-Höhepunkte der ARD 2019. (Altpapier vom Di./ 29.1.)

Auge
Permalink

Barnaby, #Lungenärzte, Kohl-Vergleich

25.01.19 | von admin

Hätte sich’s gelohnt, die Polit-Talkshows der letzten Woche anzusehen? Die Talkshowschau zum Wochenende mit einem Blick in die Kritiken. Dabei sind unter anderem Kulinarik-Metaphern, Sahra Wagenknecht, der “Diesel-Wahn", Handball-WM, Björn Höcke vorm Bildschirm und gleich zweimal Herbert Reul. (Talkschau – neu und noch experimentell bei mdr.de)

Auge
Permalink

Emo-Dokus

24.01.19 | von admin

Müssen Fernseh-Dokumentationen emotionalisieren, gleich von der ersten Sekunde an? Die neue WDR-Affäre wirft die Frage nach ausgehöhlten Genre-Begriffen auf. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Verrutschte Begriffe

21.01.19 | von admin

Kann es “Darsteller für Fernsehreportagen” und Autoren, die ungenannt bleiben wollen, geben? Rund ums Präfix “Doku-” hat sich begrifflich eine große Grauzone gebildet. Das erste große medienpolitische Ding 2019, die EU-Urheberrechtsreform, könnte schon gescheitert sein. Außerdem: Helfen gegen übermächtige Algorithmen “Gegenalgorithmen"? (Altpapier vom Mo./ 21.1.)

Auge
Permalink

Müssen Talkshowkönige auch twittern?

17.01.19 | von admin

Nur, wenn sie den Eindruck erwecken wollen, vor allem an medialer Selbstdarstellung interessiert zu sein. Immerhin sind Robert Habeck gleich mehrere gute Diskussionsanstöße gelungen. Und sogenannte soziale Medien “triggern” tatsächlich. (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Illusionen gibt's analog und digital

15.01.19 | von admin

Mathias Döpfner grüßt zum neuen Jahr, und zwar kräftig. Ist Zeitungszustellung ab nachts um 3.00 Uhr systemisch für die Demokratie? (Und es sogar schlimm, wenn eine kostenlos verteilte Anzeigenzeitung eingestellt wird??). Verschenken Journalisten auf Twitter Aufmerksamkeit, während der Kommentarbereich unter redaktionellen Artikeln zum “Schuttabladeplatz” wird, auf dem sich “die Fahne einer fairen Debattenkultur” nicht mehr hochhalten lässt? (Altpapier vom Di./ 15.1.)

Auge
Permalink

Gute Vorsätze?

10.01.19 | von admin

2019 dürfte für journalistische Medien ein noch schwierigeres Jahr als 2018 werden. Das zeigen schon die ersten Tage … (evangelisch.de-Medienkolumne)

Auge
Permalink

Robert Habeck hat recht!

08.01.19 | von admin

Es müssen im Internet wirklich nicht alle alles machen, bloß weil es vermeintlich so einfach geht. Stehen uns europaweite “Informationskriege” oder “asymmetrische Kriege ohne Ende” und ohne Aussicht auf Sieg bevor? Oder schleicht die Erosion weiter unterm Radar entlang. Dazu ein launiger Blick auf die niedlichen “Murmeltierspiele” der Medienpolitik. Außerdem: Es gibt weiterhin zahlreiche Medien, die nicht auf Fälschungen reinfallen! (Altpapier vom Di./ 8.1.)

Auge
Permalink

"Follow the money!"

07.01.19 | von admin

Alles fließt im Mediengeschäft, auch Geld in breiten Strömen in immer noch größere Konzerne – bloß keine europäischen. Deutschland könnte 2019 den größten Kabelfernseh-Konzern seit der Bundespost bekommen. Und sollte der 29-größte Medienkonzern der Welt sich um eine “Super-Mediathek” oder ein “europäisches Youtube” kümmern? (Spezial-Altpapier zum Jahresende 2018)

Auge
Permalink

<< Vorige Seite :: Nächste Seite