Im Querschnitt ist niemand zuständig

Im Querschnitt ist niemand zuständig

19.12.18 | von admin

Die “gefährlichsten Länder” für Reporter sind die üblichen Verdächtigen: Afghanistan, Syrien, Mexiko. Allerdings hat sich ein großer nordamerikanischer Staat auf Augenhöhe herangepirscht. Zunehmend “medienfeindlich” geht es auch in Europa zu. Hat die EU zu wenig auf Pressefreiheit als Aufnahmekriterium geachtet? Immerhin will die Bundesregierung ein neues “digitales Phantomproblem” bekämpfen. Wo die Medienvielfalt jedenfalls wächst: auf dem Apotheken-Tresen. (Altpapier vom Mi./ 19.12.)

Auge
Permalink

Bisher keine Pingbacks für diesen Eintrag...